Startseite :: ELEKTRONIKseite :: Impressum

 

 

Verriegelung für 3 Durchlauferhitzer

Es sind im Haus 3 Durchlauferhitzer mit je 24 kW installiert, die selbstverständlich nur einzeln betrieben werden dürfen, sonst wäre die Hauptsicherung überlastet.

Durchlauferhitzer:

1  = Badewanne

2  = Waschtisch u. Küche

3  = Dusche Keller

Wenn einer der Durchlauferhitzer in Betrieb ist, kann keiner der beiden anderen eingeschaltet werden.
In den Durchlauferhitzer Dusche Keller wurde ein Zusatzplatine mit Steuerkontaktrelais eingebaut. Damit kann man den Durchlauferhitzer "starten und abschalten" und gleichzeitig wird ein Heizgebläse 2000 Watt für die Duschkabine geschaltet. Außerdem schaltet das zusätzlich eingebaute Steuerkontaktrelais bei Verlassen des Raumes und Abschalten der Beleuchtung die Stromzufuhr zu Durchlauferhitzer und Heizgebläse ab.

 

Details/Schaltplan

Rel.1 = Lastschütz für Durchlauferhitzer Badewanne

Rel.2 = Lastschütz für Durchlauferhitzer Waschtisch

Rel.3 = Lastschütz für Durchlauferhitzer Dusche-Keller

Rel.4 = Steuerkontaktrelais (1 Schließer e u. 1 Öffner f) im Durchlauferhitzer Dusche Keller

Rel.5 = Installationsrelais im Verteilerkasten Keller, schaltet Heizgebläse Dusche

a = Lastabwurfrelais vom Durchlauferhitzer Badewanne

b = Lastabwurfrelais vom Durchlauferhitzer Badewanne

c = Lastabwurfrelais vom Durchlauferhitzer Waschtisch

d = Lastabwurfrelais vom Durchlauferhitzer Waschtisch

e = Steuerkontakt Rel.4 (Schließer e)  schaltet Installationsrelais Rel.5 (Heizgebläse-Dusche)

f  = Steuerkontakt Rel.4 (Öffner) Phase an Rel.1 u. Rel.2

g = Steuerkontakt Rel.4 (Schließer) Haltespannung Spule Rel.4 auf Klemme 5

h = Steuerkontakt u. Lichtschalter (2 Schließer)

 

Funktion Durchlauferhitzer Dusche Keller:

An Spule Rel.3 liegt über die Lastabwurfrelais (a u. c) Null, wenn der Lichtschalter eingeschaltet wird und die Durchlauferhitzer 1 u. 2 nicht in Betrieb sind. An Spule Rel.4 liegt ebenfalls Null. Rel.4 wird mit "EIN"  (Phase von SI-Autom. 24 im Verteiler Hausflur) geschaltet. Damit schließt Kontakt e und schaltet Rel.3 u. Rel.5 (Durchlauferhitzer u. Heizgebläse Dusche Keller) Zugleich schließt Kontakt g und hält über den geschlossenen Öffner des AUS-Tasters das Rel.4 angezogen.

Außerdem schaltet Rel.4 den Öffner f, welcher Phase zu Rel.1 u. Rel.2 unterbricht und somit ein Einschalten von Durchlauferhitzer 1 u. 2 verhindert.  Rel.4 fällt erst wieder ab, wenn AUS gedrückt wird, womit der Durchlauferhitzer abgeschaltet wird.

Null für Spule Rel.3 u. Rel.5 werden über den 2. Kontakt h des Lichtschalters geführt. Das bewirkt, daß Durchlauferhitzer und Heizlüfter Dusche auch bei "Licht aus" abgeschaltet werden. S1 = Schalter Heizgebläse.

 

Die Gesamtschaltung

 

Die Schaltung des Steuerkontaktrelais

 

Die Zusatzplatine des Steuerkontaktrelais mit den Klemmen 1 - 7

 

 

 

 

 

 

Impressum:

© September/2003 by HANS-DIETER TEUTEBERG •  hans-dieter.teuteberg@t-online.de

 Illustrationen
  © H.D.T.